Wettbewerb:               14. Projektwettbewerb – „Mit Chemie zu Innovation“

Projekt :                      Chemie am Auto

Die Schüler des Fachbereichs Metall der PTS Laa an der Thaya haben am 14. Projektwettbewerb des Verbands der Chemielehrer/innen Österreichs (VCÖ) teilgenommen. Es waren über 200 Schulen aus Österreich, Deutschland, Ungarn und der Slowakei mit Projekten gemeldet. Das Projekt der PTS Laa  wurde mit einem Sonderpreis im Wert von € 700,– ausgezeichnet und die Verleihung erfolgte im Hotel Heffterhof in Salzburg!

Das selbstgewählte Projektthema „Chemie am Auto“ war der Ausgangspunkt der Forschungsreise. Das Thema passte sehr gut zum Fachbereich, zu den persönlichen Interessen und Zukunftsplänen der angehenden Lehrlinge. So wurde rund ums Auto u.a. die Zusammensetzung von CO2, die Bedeutung von Korrosion und Korrosionsschutz, die Eigenschaften und Herstellung von Metallen, Kunststoffen und Glas, die Funktionsweise des Katalysators oder die verschiedenen Kraftstoffe Benzin, Diesel aber auch Wasserstoff naturwissenschaftlich betrachtet und analysiert.

Dabei stand naturwissenschaftliches Arbeiten und Forschen im Vordergrund. Die Ergebnisse wurden in einem Projektbericht zusammengefasst und von einer Jury bewertet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.